Besucherstatistik

Sie sind der

28505.
Besucher auf unsere Internetseite.

Wir freuen uns, dass Sie den Weg auf unsere Internetseite gefunden haben.

Wir möchten Ihnen an dieser Stelle unseren Verein bzw. unsere Organisation näher
vorstellen und Sie mit unserer Arbeit und unseren Zielen vertraut machen.

nnen des Osterfeuers am Ostersonntag, den 31.3.2013 um 20:00 Uhr,
lädt die Löschgruppe Grevenhagen herzl

 

 

 

Am Samstag, den 22.08.2015

 

 

wandern wir nach Erpentrup zum

 

 

Motorenmuseum Ludwig Pott

 

 

Hier einige Bilder vom Museum

 

 

Es gibt dort viel zu sehen und zu entdecken; z.B. von alten technischen Haushaltsgegen- ständen über diverse alte Dieselmotoren, einer großen Elektrizitätszentrale bis zu einer original Hubschrauberturbine, Stern-Flugzeugmototen und einem Nachbau des ersten Autos der Welt, einem Benz Motorwagen (näheres unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

 

  Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Jeder kann mitkommen.  

  

 Eintritt ist frei.

 

Wi   Wir treffen uns am Sa. 22.8.2015 um 13.20 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus.

Vo   Von dort wandern wir nach Erpentrup. Die Führung im Museum dauert ca. 90 Minuten.

 

Na  Nach der Rückkehr gegen 17.30 Uhr werden wir den Tag am Dorfgemeinschaftshaus mit einem

g    gemütlichen Grillabend ausklingen lassen. Auch dazu sind alle eingeladen.

 

 

 

       Der Vorstand des Tischtennisvereins

TT   TTC 78 Grevenhagen

 

 

 

 

Presseinformation

 

Arbeiten am Bahnübergang „Horner Straße“ in Bad Driburg

Nachtarbeiten am Wochenende vom 18. zum 19. Juli erforderlich - Altenbekener Straße erhält neue Schleppkurven für Schwertransporte

(Düsseldorf, 26. Juni 2015) Die Deutsche Bahn (DB) führt in der Zeit von Montag, 6. Juli, bis Samstag, 1. August, Arbeiten am Bahnübergang (BÜ) „Horner Straße“ (L755 / L954) in Bad Driburg-Langeland durch.

Der BÜ „Horner Straße“ wird in der genannten Zeit für den gesamten Straßenverkehr gesperrt, weil Asphaltierungs- und Fahrbahnarbeiten an der Straße durchgeführt werden. In der Nacht von Samstag, 18. Juli, auf Sonntag, 19. Juli, sind außerdem Nachtarbeiten am BÜ erforderlich. Der Zugverkehr ist nicht betroffen.
Auf der „Altenbekener Straße“ (L755) werden die beiden Schleppkurven für Schwertranksporte und große Lkw erweitert. Es kommt in diesem Bereich bauablaufbedingt zu Teilsperrung der Richtungsfahrbahnen. Umleitungen sind ausgeschildert.

Trotz des Einsatzes modernster Arbeitsgeräte ist Baulärm leider nicht zu vermeiden. Die Deutsche Bahn wird den Baulärm auf das unbedingt notwendige Maß beschränken und bittet die Anwohner um Verständnis für die mit den Arbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten. Die Reisenden werden für die Erschwernisse im Reisezugverkehr um Verständnis gebeten.  

Herausgeber: DB Mobility Logistics AG
Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin, Deutschland
Verantwortlich für den Inhalt:
Leiter Kommunikation Oliver Schumacher




Powered by Joomla!®. Designed by: best hosting company dot-BIZ reseller Valid XHTML and CSS.